„Im Eisland“

19.02.2021 ; Merles Buchwelt

Meine Bewertung: Diese Reihe hat mir mein Bruder empfohlen, nachdem er sie durchgesuchtet hatte und ich bin dann seinem Beispiel gefolgt 🙈😂. Die Geschichte dieser spannenden Expedition in Form einer Graphic-Novel war echt toll.

Die Bilder haben mir richtig gut gefallen und dafĂŒr gesorgt, dass man sich die Ereignisse damals viel besser vorstellen konnte. Auch haben sie die Geschichte unterstĂŒtzt und man hat sich durch sie als Leser so gefĂŒhlt, als wĂŒrde man wirklich auf der HMS Terror oder der HMS Erebus stehen.

Die Geschichte hatte mehrere Protagonisten, die vor allem die Handlung erzÀhlt haben. Das waren zum einen Commander Fitzjames, KapitÀn Cozier die beiden KapitÀne der Schiffe, zum anderen aber auch Thomas Evans oder John Torrington, die auf den Schiffen arbeiteten. Dadurch bekam man Einsichten in alle Perspektiven der Geschichte, vom KapitÀn, bis zu den Matrosen, was wirklich spannend und interessant war.

Auch die Recherche zu dem Buch hat mich sehr beeindruckt, da alles sehr genau und richtig wiedergegeben wurde, was damals so passiert ist, und wie schwer es die Seeleute auf ihren Schifen hatten, somit ist die Reihe auch gut, um sich ĂŒber das Thema zu informieren.

Wenn man jetzt auf die Expedition guckt, kommt sie einem, wie eine tolle Abenteuergeschichte vor, doch das ist alles wirklich passiert. Die Forschungen und Entdeckungen vor 100/200 Jahren waren eben Abenteuer, was wir uns heute nicht mehr so gut vorstellen können, da heute alles viel sicherer und ungefÀhrlicher ist als damals.

Eine Sache, die mir aber eher negativ aufgefallen ist, ist, dass manche Seiten sehr voll waren und man sich nicht so richtig gut zurechtfinden konnte, bzw. wusste, wo man jetzt weiterlesen sollte. Das fand ich sehr schade, weil die Seitengestaltung an sich sehr schön war, nur eben manchmal etwas zu voll.  

Eine weitere Sache, wo ich jetzt nicht weiß, ob ich darĂŒber lĂ€cheln oder mich Ă€rgern sollte ist, dass, wenn man einmal das erste Buch hat, braucht man sofort auch die anderen beiden, denn die Geschichte hört immer mittendrin auf und dann braucht man natĂŒrlich das nĂ€chste Buch. Das ist einerseits von der Autorin und dem Verlag sehr schlau gemacht, andererseits fĂŒr den Leser/die Leserin doof, weil er/sie dann jedes Mal, wenn er/sie ein Buch beendet hat in die Buchhandlung rennen muss, um das nĂ€chste zu kaufen. 

Fazit: Die „Im Eisland“ Reihe ist eine spannende Graphic-Novel ĂŒber die Franklin-Expedition. Die Geschichte wird durch tolle – manchmal etwas verwirrende – Bilder verdeutlicht und durch die unterschiedlichen Protagonisten wurden einem als Leser/in vielseitige Einblicke in die Expedition gegeben. Auch die Tatsache, dass die Geschichte wirklich passiert ist, macht das ganze Buch noch viel spannender und interessanter. Ich gebe der Reihe ⭐⭐⭐⭐ und empfehle es ab 11 Jahren.

Über die BĂŒcher: „Im Eisland – Die Franklin-Expedition“, „Im Eisland – Gefangen“ und „Im Eisland – Verschollen“ sind eine Graphic-Novel Reihe und erzĂ€hlen von der Franklin-Expedition. Die BĂŒcher haben durchschnittlich 231 Seiten, werden von mehreren Personen erzĂ€hlt und erschienen 2015 und 2016 im Hinstorff Verlag.

Zum Inhalt: (Selbst angegeben)London 1845. Sir John Franklin, auch bekannt als „der Mann, der seine Stiefel aß“ sticht mit seiner Mannschaft und ihren beiden Schiffen, der HMS Terror und der HMS Erebus in See, um die Arktis zu erforschen. Die Expedition wird lang und hart werden, das ist allen bewusst und viele der Matrosen haben zuhause in London Frauen, die auf sie warten. Was sie noch nicht wissen, die Expedition wird viel lĂ€nger dauern und viel mehr Opfer fordern als gedacht


Über die Autorin: Kristina Gehrmann wurde 1982 in Leverkusen geboren und ist eine deutsche Illustratorin und Comiczeichnerin. Ihre erste Veröffentlichung war „Im Eisland – Die Franklin-Expedition“, in der sie ĂŒber die Expedition und ihre Ereignisse schreibt.  

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Erstelle deine Website mit WordPress.com
Jetzt starten
%d Bloggern gefÀllt das: