#Sunsetchallenge

©Pixabay

Hey ihr Lieben, ja heute ist nicht Freitag, und nein, keine Sorge, hier kommt jetzt auch keine Rezension, sondern mal was ganz anderes. Ich wurde nämlich Johanna vom Blog Büchercafé (mal wieder du Johanna😂🤗) für die #Sunsetchallenge getagt.

Ich habe die Challenge tatsächlich zum ersten Mal bei Renée und Johanna vom Blog CoLibri gesehen und schon damals nicht verstanden, was das ist. Aber dann habe ich mir die Erklärung mal durchgelesen und fand´s eine ziemlich coole Aktion zumal ich sowohl Sonnenuntergänge als auch Sonnenaufgänge liebe!

Erklärung: Bei der #Sunsetchallenge geht es darum, mit gelben, orangenen, roten und weißen Büchern den – wie der Name schon sagt – Sonnenuntergang nachzustellen. Heißt, man sucht sich Bücher in den entsprechenden Farben raus und ordnet sie wie ein Sonnenuntergang an.

Ich muss sagen, dass ich nicht damit gerechnet hätte, so viele gelbe und orangene Bücher in meinem Bücherregal zu finden, zumal ich sagen kann, dass ich sie – bis auf eines – alle gelesen habe.

Also hier habt ihr mein Foto🙈😂:

(Von unten nach oben)

💛 „Ellena – das Geheimnis der Oaktree-Farm“ von Nele Neuhaus. Das Buch habe ich schon vor bestimmt drei Jahren gelesen, aber ich mag die „Elena-Reihe“ immer noch total gerne.

💛 „Luna – im Zeichen des Mondes“ von Anne Buchberger. Auch ein Buch, das ich vor einer halben Ewigkeit gelesen habe, welches aber definitiv richtig gut und spannend war.

💛 „Was so in mir steckt“ von Berry Jonsberg. Eines meiner absoluten Lieblingsbücher und ja ich weiß, das Cover ist blau und nicht gelb.

🧡 „Schlaft gut ihr fiesen Gedanken“ von John Green. Wer von euch ist auch so ein kleiner John-Green-Fan? Ich finde seine Bücher echt toll und lustig, auch wenn sich dieses meiner Meinung nach etwas gezogen hat.

💛 „Das Geheimnis von Ashton Place – aller Anfang ist wild“ von Maryrose Wood. Tja, das einzige Buch in meinem Sonnenuntergang, das ich nicht gelesen habe.

🧡 „Die Bestimmung – tödliche Wahrheit“ von Veronica Roth. Ich habe die komplette Reihe vor einem Jahr verschlungen und kann sie wirklich jedem/r weiterempfehlen, die Bücher sind extrem spannend.

🧡„Bis(s) zum ersten Sonnenstrahl“ von Stephanie Meyer. Der Zusatzteil der „Bis(s) – Reihe“ hat mir genau wie die ganze Reihe richtig gut gefallen.

♥️„The Hate U Give“ von Angie Thomas habe ich erst vor 1,5 Wochen gelesen und muss sagen, dass es definitiv eines meiner neuen Lieblingsbücher ist, es ist einfach großartig! Eine Rezension dazu ist geplant.

♥️„Bis(s) zum Abendrot“ von Stephanie Meyer. Was soll ich dazu noch sagen? Die Reihe ist echt gut, wenn auch ziemlich kitschig.

💛„Harry Potter – und das verwunschene Kind“ von J.K. Rowling. Ich muss gestehen, dass ich mich an das Buch kaum noch erinnern kann, aber dadurch das es die Theaterfassung war, fand ich´s schwer sich alles vorzustellen und in die Geschichte reinzukommen. Es war auch lange nicht so gut, wie die eigentliche Reihe.   

So, das war´s mit meinem ewigen „Gelaber“ – wobei, daran seid ich ja bei der Länge meiner Rezensionen gewöhnt. Am Freitag kommt dann wieder eine Rezension.

Da ich mich nicht entscheiden konnte, wen ich nominieren soll, bei dieser Challenge mitzumachen, nominiere ich einfach alle die Lust haben. Ich würde mich freuen, wenn ihr mitmacht.

Ein Kommentar zu “#Sunsetchallenge

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Erstelle deine Website mit WordPress.com
Jetzt starten
%d Bloggern gefällt das: