Sommer

16.07.2021 ; Merles Buchwelt

Hey Leute, heute kommt mal keine Rezension, sondern ein bisschen anderer Kram (muss auch mal sein😂😉😝). Hier in Berlin haben wir jetzt schon seit drei Wochen Sommerferien😱, Halbzeit. Und für die nächsten paar Wochen werde ich hier auf meinem Blog eine kleine Sommerpause machen🥰.

Ich habe mich kurzfristig dazu entschieden diesen Beitrag zu machen, aber lange überlegt, wie. Es wird jetzt so in etwa wie eine kleine Zeitreise mit den wichtigsten Ereignissen vom Anfang der Ferien bis jetzt – was nicht unbedingt viele sind😂😅 – ich hoffe ihr habt ein bisschen Spaß beim Lesen.

Womit verbringt ihr eure Sommerferien, bzw. werdet sie verbringen, falls ihr noch keine habt?

Mittwoch, 23. Juni 2021. Irgendwas ist anders als sonst. In den ersten zwei Stunden wird noch normal Unterricht gemacht, doch die Aufregung ist schon deutlich zu spüren. In der Hofpause zwischen der zweiten und dritten Stunde wirkt der Schulhof voller als sonst, überall rennen Schüler*innen rum, es wird laut geredet und gelacht. In der dritten Stunde lässt sich die Aufregung dann kaum noch zügeln. Unsere Lehrer*innen brauchen etwas länger als sonst um unsere Klasse zur Ruhe zu bringen und dann wird jede*r Schüler*in einzeln nach vorne gerufen und bekommt sein/ihr Zeugnis. Nach dem dritten Zeugnis ist die Ruhe in der Klasse schon wieder verschwunden. Taschenrechner Klappern, Notendurchschnitte werden ausgerechnet, Zeugnisse herumgereicht, alle unterhalten sich laut. 11:00 Uhr. Unsere Klassenlehrerinnen wünschen uns schöne Ferien und wir stürmen raus aus dem Klassenraum. Auf dem Schulhof sind schon wieder viele Schüler*innen. Wir drängen uns wahrweise vor zur Bushaltestelle oder zu den Fahrradständern. In knapp einer halben Stunde wird niemand mehr hier sein, für die nächsten 6,5 Wochen. Es sind Sommerferien.

Freitag, 25. Juni 2021. Wir sind um 5:45 Uhr aufgestanden, da um zehn vor sieben der Zug nach Erfurt fuhr. Ich habe 9 Bücher im Rucksack, mein Rücken freut sich. 5 davon sind in Erfurt geblieben, denn ich habe an diesem Wochenende Johanna vom Büchercafé dort besucht und wir haben zusammen einen wunderschönen Tag bei ihr verbracht und die Gelegenheit auch gleich genutzt, um unsere Rezension zu „Moxie – Zeit, zurückzuschlagen“ zu schreiben🥰. Wir waren noch in dem unglaublich tollen und süßen Buchladen „Tintenherz“ an der Krämerbrücke und mussten beide natürlich ein Buch kaufen🙈. Zurückgefahren bin ich dann mit 11 Büchern im Rucksack.  Was da wohl schieflief😝😁🤣.

Seitdem bin ich in Berlin. Fahre hin und wieder mit meinem Vater und meinem Bruder an einen See, oder mit meiner Mutter ins Freibad. Ich lese, spiele Klavier, höre Musik und treffe mich mit Freund*innen.  

Bis jetzt habe ich es geschafft jeden Freitag weiterhin zu bloggen, aber der eigentliche Grund für die Sommerpause ist, dass meine Mutter, mein Bruder und ich in ein paar Tagen in den Urlaub fliegen, und ich dort wahrscheinlich keine Zeit und auch nicht die Möglichkeit haben werde zu bloggen.

Ihr werdet also wohl ein paar Wochen ohne mich klarkommen müssen😂🤣. Der erste Beitrag im neuen Schuljahr wird dann endlich mal wieder in der Gedankenwelt sein, die habe ich ja durch meine Pride-Month-Aktion ziemlich vernachlässigt😅, dabei habe ich schon so viele Ideen, worüber ich schreiben will. Und wenn ihr es ohne mich gar nicht mehr aushaltet, könnt ihr auf meinem zweiten Instagramaccount @lesen_lieben vorbeischauen🤣, dort werde ich wohl auch im Urlaub immer mal wieder aktiv sein🥰.

Ich wünsche euch noch weiterhin eine wunderschönen Sommer!

Alles Liebe,

Merle    

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Erstelle deine Website mit WordPress.com
Jetzt starten
%d Bloggern gefällt das: