Erstelle eine Website wie diese mit WordPress.com
Jetzt starten

„Wie du mich siehst“

27.08.2021 ; Merles Buchwelt ©Josefine D.

Zum Inhalt: Eine Kleinstadt in den USA: Shirins Alltag ist zum Albtraum geworden. Sie hat genug von den unverschämten Blicken, den erniedrigenden Kommentaren und den physischen Attacken, die sie ertragen muss, weil sie Muslima ist. Sie flüchtet sich ins Musikhören und in das Breakdance-Training mit ihrem Bruder und dessen Freunden. Shirin hat beschlossen, niemandem mehr zu trauen. Bis sie an ihrer neuen High School den Jungen Ocean trifft. Er ist der erste Mensch seit langem, der Shirin wirklich kennenlernen möchte. Erschrocken weist Shirin ihn harsch zurück. Ocean ist für sie aus einer Welt, aus der ihr bisher nur Hass und Ablehnung entgegenschlugen. Aber dann kommt alles anders …

Meine Bewertung: „Wie du mich siehst“ ist meiner Meinung nach ein ganz besonderes Buch. Ein Buch, in dem es um so viele und wichtige Themen geht. Es geht nicht nur um ein Mädchen, dass an eine neue Schule kommt und sich dort nicht zurechtfindet, es geht um Toleranz, Rassismus, Liebe und Zusammenhalt.

Die Geschichte hat mich, sobald ich den Klappentext gelesen hatte, angesprochen. Und auch sobald ich das Buch aufgeschlagen habe, war es großartig. Die Geschichte vermittelt genau die Werte, die ich hier immer predige: hört auf, eure Mitmenschen aufgrund eines äußeren Merkmales fertig zu machen. Seid offen anderen Menschen gegenüber und hört verdammt nochmal mit den ganzen scheiß Vorurteilen auf. Denn an diesem Buch sieht man was dadurch passiert.

Mit Shirin hatte ich am Anfang so meine Probleme, aber sobald man als Leser*in das erste Mal ihre Gedanken mitbekommen hat, habe ich sie sooooooo krass verstanden und mich auch von ihr und dem was sie so gedacht und gesagt hat total verstanden gefühlt. Sie ist so ein toller Charakter, stark, selbstbewusst, schlau und cool und ich mochte sie einfach echt gerne, auch wenn sie mich manchmal extrem aufgeregt hat, besonders im Bezug auf Ocean.

Ocean mochte ich von Anfang an. Er war immer total lieb und offen und hat im Gegensatz zu den ganzen anderen Idioten, die Shirin ertragen musste wirklich versucht sie kennenzulernen und nicht einfach direkt ein Urteil über sie gefällt. Er war wirklich super!

©Josefine D.

Um nochmal auf die Story zurückzukommen – muss sein, sie war einfach zu gut – will ich auch noch sagen, wie toll und vor allem lebensecht das ganze gemacht war. Ich hatte fast immer das Gefühl wirklich zu verstehen und zu wissen was da passiert und solche Situationen auch aus dem Alltag zu kennen, und das finde ich wirklich besonders, da es bei vielen Büchern auch oft einfach so ist, dass man sich manche Sachen einfach nicht vorstellen kann.

Auch der Schreibstil hat mir mega gut gefallen! Ich bin super mitgekommen und quasi durch die Seiten geflogen.

Fazit: „Wie du mich siehst“ ist ein Buch, das meiner Meinung nach wirklich jede*r lesen sollte. Es behandelt wichtige Themen und öffnet einem die Augen im Bezug auf so vieles. Die Geschichte ist super schön und lebensnah gemacht und wirklich, wirklich toll. Auch die Protagonistin mochte ich – nach anfänglichen kleinen Schwierigkeiten – total gerne. Sie ist so cool und mutig und stark und sie spricht mir quasi aus der Seele. Zwar hat sie mich auch manchmal echt aufgeregt, aber ich finde das macht sie nur umso menschlicher. Ich gebe dem Buch⭐️⭐️⭐️⭐️⭐️und empfehle es am 13 Jahren.

Über das Buch: „Wie du mich siehst“ von Tahereh Mafi erschien 2018 im Fischer Verlag. Das Buch hat 349 Seiten und wird aus der Ich Perspektive der Protagonistin Shirin erzählt.

Über die Autorin: Tahereh Mafi wurde 1988 in einem kleinen Ort im US-Bundesstaat Connecticut geboren. 2011 erschien ihr Debütroman unter dem deutschen Titel „Ich fürchte mich nicht“

So, drei Abschlussworte: Lest dieses Buch!!!

Alles Liebe, Merle

Werbung

2 Kommentare zu „„Wie du mich siehst“

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: